Bremsenupgrade auf innenbelüftete Scheiben vorne

15.04.2016

In Zeiten in denen selbst 1.1L VW Polos bessere Bremsanlagen haben kann die alte Schwimmsattelbremse im W124 schon mal etwas veraltet wirken. Die 300D Limousine von Tobias hat mit ihren 109 PS sogar noch die 284x12mm kleine, massive Bremsscheibe ohne Belüftung:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Erst ab ca. 132PS kam bei Mercedes die innenbelüftete Bremsscheibe zum Einsatz welche mit 284x22mm einen satten Zentimeter breiter ist:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Was nicht viel klingen mag bedeutet dennoch einen merklichen Zugewinn an Sicherheit, nicht nur bei Berg und Talfahrten sondern auch im normalen Alltagsbetrieb in der Nordeutschen Tiefebene. Also ran ans eingemachte und ausgetauscht!

Für die Umrüstung benötigt man nur die grösseren Bremssättel nebst Haltern da die innenbelüftete Bremsscheibe nicht mit den Bremssattelhaltern der massiven Bremsscheibe kompatibel ist sowie die 284x22mm Bremsscheiben. Die hier montierte Bremse stammt aus einem Saisonauto welches im Moment auf die große Vierkolbenbremsanlage des 300TE 24V umgerüstet wird und daher die erst 10.000km gelaufen Teile zur Weiterverwendung spenden konnte.

Die neue Bremsscheibe montiert mit dem grösseren Halter:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und die fertig montierte & entlüftete Bremse:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach der Eingewöhnungsphase wird die Bremse noch mit Stahlflexleitungen ergänzt was noch einen zusätzlich das Ansprechverhalten verbessern sollte, Fotos folgen dann hier!

 

Ebenso der Umbau die Vierkolbenanlage 😉

 

 

 

 

 

Facebook Like
WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien